Nationalsozialismus und Kolonialismus

Verbindungen // Brüche // Transfers

 

Ein Audioguide in sechs Stationen

Der hier als Download verfügbare Audioguide beschäftigt sich mit dem Nationalsozialismus und dem deutschen Kolonialismus.

Entstanden ist der Audioguide seit Herbst 2018 im Rahmen eines Projektseminars von Studierenden des Masterstudiengangs Global History (Freie Universität und Humboldt Universität zu Berlin) und der Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz.

Er fragt an sechs Hörstationen, die mit Räumen der Dauerausstellung der Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz verknüpft sind, nach Verbindungen zwischen den beiden historischen Phänomenen. Darüber hinaus informiert er über kolonialrevisionistische Pläne und Phantasien während der NS-Zeit.

Uns geht es nicht darum, Forschungsfragen abschließend zu beantworten. Vielmehr weisen wir fragmentarisch auf Kontinuitäten, personelle und institutionelle Verbindungen sowie auf diskursive Zusammenhänge hin.

 

Die sechs Stationen können hier heruntergeladen werden:

1: Einführung – Raum 1

2: Konzentrationslager – Raum 13

• Teil A: Die kolonialen Lager

• Teil B: Von Windhuk nach Auschwitz?

3: Arbeitserziehung und Kolonialpädagogik – Raum 12

• Teil A: Arbeit und Arbeitserziehung

• Teil B: Kolonialpädagogik

4: Schwarze Menschen im Nationalsozialismus – Raum 2

5: Biografie Fasia Jansen (1929-1997)– Raum 4

6: Biografie Alexander Olympio – Raum 4

 

Weitere Informationen zu den Stationen des Audioguides, die gesprochenen Texte zum Nachlesen und das Plakat zum Projekt finden Sie in Kürze ebenfalls hier.