Erinnerungskultur – ein Beitrag zum 9. November

Charlotte Münstermann ·

Es ist Ende September, ich gehe durch Moabit zu dem Haus, in dem ich meine Kindheit verbracht habe. Die Kastanien haben ihre Blätter bereits verloren und ein kühler Herbstwind, duftend nach Pizzeria, Blumenladen und Wäscherei, trägt die Wärme der letzten Sonnenstrahlen davon.

„Beschädigt 1938“ – eine eher karge Information auf der 1985 gestalteten Gedenkplakette für die Synagoge Levetzowstraße. Foto: Peter Kuley, CC BY-SA 3.0.

Nachwort zu der Graphic Novel "Wannsee"

Dr. Hans-Christian Jasch ·

Kürzlich erschien die deutsche Übersetzung der Graphic Novel „Wannsee“ von Fabrice Le Hénanff im Knesebeck Verlag. Wir dokumentieren an dieser Stelle das Nachwort.