Stellenangebote

Verwaltungsleitung (w/m/d)

Entgeltgruppe E 11 TVöD-VKA, Vollzeit (39 Wochenstunden), unbefristet

In der Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz ist zum 1. März 2020 folgendes Arbeitsgebiet zu besetzen:

Verwaltungsleitung (w/m/d) / Entgeltgruppe E 11 TVöD-VKA (Vollzeit – 39 Wochenstunden, unbefristet)

In den Räumlichkeiten der heutigen Gedenkstätte, einer ehemaligen Fabrikantenvilla aus dem Jahre 1915, die von 1941 bis 1945 als Gäste- und Tagungshaus der SS genutzt wurde, besprachen am 20. Januar 1942 fünfzehn hochrangige Vertreter der SS, der NSDAP und verschiedener Reichsministerien die Kooperation bei der geplanten Deportation und Ermordung der europäischen Juden. Die Gedenkstätte bietet neben Ausstellungen vielfältige pädagogische Möglichkeiten, sich mit der Geschichte der Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden, mit der Geschichte des Nationalsozialismus, mit der Vorgeschichte oder den Nachwirkungen zu befassen.

Für die Leitung der Verwaltung suchen wir eine teamfähige und engagierte Persönlichkeit, die sich mit den Zielen und Aufgaben der Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz identifizieren kann. Der/die Verwaltungsleiter/in (w/m/d) untersteht dem/der Direktor/in der Gedenkstätte. Die Einarbeitung erfolgt durch den derzeitigen Stelleninhaber.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Gestaltung, Steuerung und Leitung der allgemeinen Verwaltung mit zurzeit acht Mitarbeiter*innen (Sekretariat, Auskunftsassistenz, Hausmeister, IT-Administration, Cafeteria)
  • Leitung des Haushalts-, Kassen-, Rechnungswesen und Controlling sowie der Bereiche Personal und Liegenschaftsverwaltung
  • Verantwortung für die Aufgabenbereiche IT und Datenschutz in Zusammenarbeit mit dem externen Datenschutzbeauftragten
  • Aufstellung des jährlichen Haushaltsplanes und des kaufmännischen Wirtschaftsplanes sowie der Quartalsberichte und des Jahresabschlusses im Bereich der institutionellen Förderung
  • Drittmittelverwaltung
  • Beschaffungs- und Vergabewesen

Formale Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium oder Bachelorabschluss (Fachrichtung Betriebs- oder Verwaltungswirtschaft) oder ein dem Aufgabengebiet entsprechender gleichwertiger Abschluss
  • Mehrjährige Berufserfahrung

Fachliche Anforderungen:

  • Gründliche Kenntnisse des Haushalts- und Zuwendungsrechts des Landes Berlin und des Bundes
  • Gründliche Kenntnisse der Betriebswirtschaftslehre, des kaufmännischen Rechnungswesens sowie der Liegenschaftsverwaltung
  • Kenntnisse des Vergabe- und Vertragsrechts, des Arbeits-, Sozialversicherungs- und Tarifrechts, des Vereinsrechts sowie einzelner Aspekte des Steuerrechts
  • sehr gute IT-Anwenderkenntnisse im Umgang mit MS-Office-Produkten sowie
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in die Fachanwendung CiK

Außerfachliche Anforderungen:

  • Leistungsfähigkeit und -bereitschaft
  • Strukturierte Arbeitsweise, hohe Eigeninitiative sowie sehr gute organisatorische Fähigkeiten
  • Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • Freude an der Übernahme von Führungsverantwortung

Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Voraussetzungen der Stellenausschreibung erfüllen, ist ausdrücklich erwünscht. Allerdings wird die Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift vorausgesetzt. Anerkannte Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.

Hinweise:

  • Bewerbungen per eMail mit Anhängen werden aus sicherheitstechnischen Gründen nicht bearbeitet.
  • Aus Kostengründen werden Bewerbungsunterlagen nur per beigefügtem Freiumschlag zurückgesandt.
  • Wir bitten darum, auf aufwendige Bewerbungsmappen zu verzichten.

Bewerbungen sind bis zum 27.12.2019 zu richten an:

Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz, Am Großen Wannsee 56-58, 14109 Berlin.


Gesucht für unsere (nichtöffentliche) Cafeteria: Wirtschafter/in (m/w/d)

zum 01.12.2019, Teilzeitstelle mit 25 Std./Woche, unbefristet, Entgeltgruppe 3 TVöD-VkA

Bewirtschaftung der nichtöffentlichen Cafeteria (m/w/d): In der Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz ist zum 01.12.2019 die Teilzeitstelle mit 25 Wochenstunden (unbefristet)

einer/eines Wirtschafterin/Wirtschafters (m/w/d)

in der nichtöffentlichen Cafeteria zu besetzen.

  • Arbeitszeit: Montag bis Freitag 10.00-15.00 Uhr (25 Wochenstunden)
  • Das Entgelt erfolgt nach Entgeltgruppe 3 TVöD-VkA.

Bewerbungsfrist: 20.11.2019

Aufgabengebiet:

  • Bewirtschaftung der nichtöffentlichen Cafeteria
  • Einkauf von Lebensmitteln und nicht-alkoholischen Getränken
  • Zubereitung von einfachen warmen Mittagessen für Seminargruppen (Schulklassen, Jugendgruppen und Erwachsene) und Beschäftigte
  • ggf. auch Vorbereitung von Buffets bei gelegentlichen Abendveranstaltungen
  • Bedienung der technischen Geräte (Konvektomat, Geschirrspüler, Fritteuse, Kochherd etc.)
  • Abrechnung der Speisen und Getränke

Anforderungen:

  • Erfahrungen im Gastronomie/Küchenbereich
  • flexibel, freundlich und auch in Stresssituationen eigenverantwortliches Arbeiten
  • Nachweis der Teilnahme an der mündlichen und schriftlichen Belehrung gem. § 43 Infektionsschutzgesetz durch das Gesundheitsamt oder eines vom Gesundheitsamt beauftragten Arztes oder Vorlage des "alten" Gesundheitszeugnisses
  • Der tarifliche Urlaubsanspruch sollte in den Berliner Schulferien genommen werden.

Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Voraussetzungen der Stellenausschreibung erfüllen, ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.

Hinweise:

  • Bewerbungen per eMail mit Anhängen werden aus sicherheitstechnischen Gründen nicht bearbeitet.
  • Aus Kostengründen werden Bewerbungsunterlagen nur per beigefügtem Freiumschlag zurückgesandt.
  • Auf aufwendige Bewerbungsmappen sollte verzichtet werden.

Bewerbungen an: Haus der Wannsee-Konferenz, Am Großen Wannsee 56-58, 14109 Berlin 


Praktikumsplätze

Wir bieten derzeit nur in der Joseph Wulf Mediothek Praktikumsplätze an.

Mehr Infos finden Sie hier.

Bewerbungen für Praktika in den anderen Abteilungen des Hauses sind erst wieder für 2020 möglich.