Informationen: Wir sind mit Einschränkung geöffnet: Ein längerer Aufenthalt im Lesesaal der Bibliothek ist noch nicht gestattet.

Daher bieten wir Ihnen an, Bücher aus dem Freihandbereich (keine Magazinbestände!) für vier Wochen auszuleihen. Der Bibliothekstresen wird montags bis freitags zwischen 11 und 16 Uhr besetzt sein. Sie müssen sich lediglich ausweisen und ein Ausleihformular ausfüllen. Bitte bringen Sie eine Maske mit, die Mund und Nase schützt. Gerne können Sie uns vorab schreiben (library@ghwk.de), was Sie entleihen wollen. Dann können wir die Literatur schneller zur Verfügung stellen.

Joseph Wulf Bibliothek

Die Bibliothek hat wegen der Corona-Pandemie ein eingeschränktes Angebot. Nutzen Sie die digitalen Bibliotheksangebote von zuhause aus. 

Die Joseph Wulf Bibliothek sammelt Bücher, Zeitschriften, Filme und Hördokumente zu den Themen der Gedenk- und Bildungsstätte. Sie steht Seminargruppen und Besucher*innen kostenfrei zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Bestände sind überwiegend frei zugänglich. Neben der aktuellen Forschungsliteratur handelt es sich unter anderem um historische Quellen, Berichte von Überlebenden, Gedenkbücher, regionalgeschichtliche Untersuchungen und pädagogische Materialien - in verschiedenen Sprachen und Formen (gedruckt, elektronisch, verfilmt).

Sammelschwerpunkte

  • Geschichte und Kultur des europäischen Judentums
  • NS-Verfolgung und Ermordung der jüdischen Bevölkerung Europas und anderer Opfergruppen
  • Nationalsozialistische Gesellschaft
  • Widerstand und Exil
  • Erinnerungskultur und Umgang mit der NS-Geschichte nach 1945
  • Antisemitismus, Rassismus, Rechtsradikalismus

Nutzung

Von Montag bis Freitag (11.00 bis 16.00 Uhr) sind Sie eingeladen, die Bibliothek zu besuchen und unsere Angebote zu nutzen.
Eine Ausleihe der Bücher ist für vier Wochen möglich. Bitte bringen Sie einen Ausweis mit. Die Filme können vor Ort angesehen, aus urheberrechtlichen Gründen jedoch nicht ausgeliehen oder kopiert werden.
Einzel- und Gruppenarbeitsplätze (mit WLAN) sowie Kopiergeräte und Scanner können derzeit nicht benutzt werden.

Aktuelles

Sekundärliteratur mit m-Signaturen voraussichtlich bis Ende Juni nicht zugänglich!

Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche in unserem Online-Katalog, dass Sekundärliteratur aus unserem Magazinbestand voraussichtlich bis Ende Juni nicht verfügbar ist. Sie erkennen unseren Magazinbestand daran, dass im Anschluss an die Signatur in Klammern eine weitere Nummer mit vorangestelltem "m" folgt, z.B. "C.5.4 Poliakov Poli (m008239)".

Praktika in der Bibliothek

Praktika können im Rahmen einer Berufsausbildung (Fami) bzw. eines fachspezifischen Studiums (Bibliotheks- und Informationswesen) absolviert werden. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kontakt

Monika Sommerer, Leiterin der Joseph Wulf Bibliothek

Monika Sommerer

Leiterin der Joseph Wulf Bibliothek

030 80 500 1-24

E-Mail schreiben

Vernetzung

Die Joseph Wulf Bibliothek ist Mitglied in verschiedenen Arbeitsgemeinschaften und Verbünden